Ein Quadrat mit einem Kreis im Inneren bedeutet, dass das Element sicher getrocknet werden kann, während die Anzahl der Punkte im Inneren des Trockner-Trockensymbols angibt, welche Temperatureinstellung verwendet werden soll: ein Punkt steht für niedrige Hitze, zwei Punkte für Medium und drei für die hohe Wärmeeinstellung. Kein Punkt bedeutet, dass Sie Ihre Kleidung bei jeder Hitze trocknen können. Wenn Sie eine Leiste unterhalb des Trocknersymbols sehen, verwenden Sie die Einstellung “Permanente Presse”, während zwei Balken bedeuten, dass Sie die Einstellung “Delicate” verwenden müssen. Wenn das Symbol überkreuzt ist, trocknen Sie Ihr Kleidungsstück nicht, sondern lassen Sie es natürlich trocknen. Ein Quadrat mit drei vertikalen Linien im Inneren stellt Tropftrocknung dar, eine einzelne horizontale Linie in der Mitte zeigt flache Trocknung an, und eine herabfallende Linie bedeutet, zu trocknen. Wenn die Symbole auf den Stoffetiketten Ihrer Kleidung Sie immer noch verwirren, hier ist eine kurze Videoanleitung, wie Sie sie lesen können! Wenn Sie ein leeres Dreieck sehen, bedeutet das, dass Sie bei Bedarf sicher Bleichmittel auf Ihrem Kleidungsstück verwenden können. Diagonale Linien innerhalb des Dreiecks beziehen sich auf die Verwendung von nicht-chlorbleiche, aber in dem Fall, wenn das Dreieck durch zwei Linien durchgestrichen wird, sollten Sie bleichmittel überhaupt nicht verwenden. Bevor Sie sich Ihrer Flasche Bleichmittel zuwenden, damit Ihre Weißen wie früher leuchten, lohnt es sich, einen Blick auf das Stoffpflegeetikett Ihres Kleidungsstücks zu werfen, um zu sehen, ob die Kleidung mit Bleichmitteln umgehen kann. Trocknen ist ein wichtiger Teil des Kleidungspflegeprozesses, aber wir alle haben diese beängstigenden Geschichten von Kaschmirpullovern gehört, die aus dem Waschen kommen drei Größen zu klein. Neben dem Waschen und Bügeln umfasst der Wäscheprozess auch das Trocknen.

Um zu verhindern, dass Ihr Kleidungsstück beim Trocknen schrumpft oder falsch geformt wird, finden Sie eine Reihe hilfreicher Symbole auf dem Stoffpflegeetikett, die Sie über die sicherste Art und Weise informieren, wie Sie Ihre Kleidung trocknen können, ohne den Stoff zu beschädigen. Der folgende Leitfaden wird Ihnen helfen, eine Antwort auf die folgenden Fragen zu erhalten: Was bedeuten die Waschsymbole? Wie liest man Bleichsymbole? Wie entscheiden Sie, ob Sie Ihre Kleidung trocknen sollten? Wie liest man Bügelsymbole? Kann Ihr Kleidungsstück trocken gereinigt werden? Was sind zusätzliche Anweisungen zur chemischen Reinigung? Es gibt verschiedene Arten von Schals – dieses ist etwas asymmetrisch. Falls Sie es häkeln möchten, lesen Sie zuerst alle Anweisungen durch. Ich habe versucht, die Anweisungen so klar wie möglich aufzuschreiben, damit auch beginnende Häkeler diesen Schal machen können. Bei Garnunterteilen kann der Schal aus Resten oder Sockengarnen bearbeitet werden. Ich habe ein dreisträngiges, nicht gepliedtes Garn (1000 Meter [1094 Yards]) verwendet, aber den letzten Farbabschnitt weggelassen. Ich schätze, dass 800 m verbraucht haben. Ich habe einen Häkelhaken 3 mm [US zwischen C und D, UK/Canadian 11] verwendet. Der fertige Schal ist 190 cm breit und ca.

80 cm tief. Die richtige Temperatur und den Waschzyklus zu bekommen, ist wichtig, um großartige Wäscheergebnisse zu sehen, und kann sogar Schäden an Ihrer Kleidung verhindern.

Related Posts